Skip to content

Sportliche Entwicklung

In der Saison2000/2001 spielte die erste Mannschaft erstmalig in der Oberliga und hatte gute Chancen die Relegationsspiele zur 2. Bundesliga zu erreichen. Der Aufstieg in diese Liga wäre natürlich der größte sportliche Erfolg in unserer noch so jungen Vereinsgeschichte. Und tatsächlich wurde am Ende der Saison der Meistertitel eingefahren…..Wahnsinn!!

Allerdings erwischte man bei den nun folgenden Relegationsspielen zur 2. Bundesliga ein rabenschwarzes Wochenende, wobei sicherlich auch die Unerfahrenheit der Mannschaft ihren Teil zum Misserfolg beitrug. Somit verblieb man (leider) mindestens ein weiteres Jahr in der Oberliga……

Auch die anderen Mannschaften hatten ihre Ziele erreicht. Insgesamt sind in dieser Saison 2001/02 7 Mannschaften aufgestiegen, ein stolzer Wert!

Saison 2001/2002
In der folgenden Saison 2001/02 wurde die 1. Mannschaft mit Nils Johanning und Philip Rüthemann nochmals verstärkt, um das Traumziel 2. Bundesliga möglich zu machen. Und tatsächlich wurde die Truppe souverän Meister der Oberliga Niedersachsen und schaffte auch bei der anschließenden Aufstiegsrunde am 8. und 9. Juni 2002 in Landshut in der Besetzung John Blacklaw, Christian Musmann, Nils Johanning und Philip Rüthemann den Aufstieg in die 2. Bundesliga (!!!!).

Auch 4 weitere Mannschaften schafften den Aufstieg in die jeweils nächst höheren Klassen, beim Thema sportlicher Erfolg blieb der Verein also weiterhin in der Spur.

Saison 2002/2003
Leider musste unsere 1. Mannschaft aus der 2. Bundesliga nach einer recht verkorksten Saison wieder absteigen. Nach einer indiskutablen Hinrunde und einer sehr starken Rückrunde fehlte am Ende nur ein einziger Punkt um in der Liga zu verbleiben. Somit war der Traum Bundesliga erst einmal ausgeträumt und durch den Rückzug der Hauptsponsors und dadurch der finanziellen Mittel, die für ein solches Unterfangen notwendig sind, gingen die Spieler dieser Mannschaft zu anderen Clubs, um auch weiterhin in der 1. oder 2. Bundesliga spielen zu können und ihrem sportlichen Anspruch gerecht zu werden.

Ansonsten verliefen die folgenden Jahre ohne nennenswerte sportliche Ereignisse, allerdings schaffte es der Verein, weitestgehend die Ligen zu halten und sich sportlich zumindest nicht rückwärts zu bewegen.